Feierabendliturgie der Iona-Community

Die Stille pflegen

von Lars Syring
min
26.12.2023
Pfarrer Lars Syring aus Bühler sucht regelmässig die Stille der Klöster. Da gebe es nicht viel zu sagen. Aber viel zu hören. Dort tankt er auf und kommt wieder zu Kräften. Nach einer Schweigewoche weiss er kaum noch, was mitteilenswert wäre. Eigentlich ist ja alles klar.

Die Feierabendliturgie der Iona-Community eignet sich auch f√ľr kleinere Gruppen. Dann werden die einzelnen Abschnitte auf mehrere Sprecher (E1-E3) aufgeteilt. Sonst spricht es einer allein.

 

[Ich sitze aufrecht, beide F√ľsse auf dem Boden. Die H√§nde auf den Oberschenkeln. Eine Kerze brennt. Ansonsten ist es eher dunkel.]

 

E1      Unser Augen haben heute viel gesehen.

          Jetzt ruhen sie im Kerzenschein.

 

E2      Wir haben viele Worte miteinander geteilt.

          Jetzt teilen wir die Stille.

 

E3      Gott ist in Kerzenschein und Stille genauso präsent,

          wie im Wort bei Tageslicht.

 

E1      Barmherziger Gott,

          so wie Jesus den Wellen befohlen hat, still zu sein.

¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† So wie er den st√ľrmischen See beruhigt hat:

          So beruhige nun auch unsere unruhigen Herzen,

          damit sie in dir ausruhen können.

 

E2¬†¬†¬†¬†¬† Wir sp√ľren den L√§rm, der in uns ist,

          und den Lärm, der um uns ist.

          Wir nehmen ihn wahr.

          Jetzt suchen wir deine Gegenwart, Gott,

          inmitten von allem, was uns ablenkt.

 

E3      Wir hören auf zu reden.

          Unter der Stille tönt ein tieferes Wort.

          Und auch wenn wir nichts sagen,

          hörst du uns immer noch zu.

          Du sprichst zu uns,

          wenn wir dir Raum geben.

 

EineR  Du bist ein Gott,

          der immer zuhört

          der immer wachsam ist

          der immer liebt.

          Wir ruhen in dir, Gott.

 

Alle    Du bist ein Gott,

          der immer zuhört

          der immer wachsam ist

          der immer liebt.

          Wir ruhen in dir, Gott.

 

Stille

 

[20 Minuten, je nachdem auch k√ľrzer. Unbedingt vorher abmachen! Die App ‚ÄěInsight Timer‚Äú, kann die Stille begrenzen, sodass niemand auf die Zeit achten muss!]

 

[Hier kann eine Zeit der F√ľrbitte folgen. Ansonsten geht es mit dem Segen weiter.]

 

EineR  Heiliger Gott,

          wie du jedes stille Gebet

          und jede wortlose Bitte gehört hast,

¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† so h√∂re jetzt diese Gebete f√ľr andere.

 

[Wenige, kurze F√ľrbitten, je nach Situation. Jede schliesst mit:]

EineR  Gott, in deiner Barmherzigkeit,

Alle    Höre unser Gebet.

 

[Bei F√ľrbitten f√ľr andere Menschen, empfiehlt es sich, nur den Namen zu nennen. Gott weiss schon, was sie brauchen. Wir m√ľssen das nicht (√∂ffentlich) ausbreiten. Die Zeit schliesst mit:]

EineR  Geh mit ihnen, Gott,

Alle    Und halte uns auf deinem Weg.

 

EineR  Und gemeinsam beten wir:

Alle    Unser Vater…

 

Segen

E1¬†¬†¬†¬†¬† M√∂gest du √ľberfordert sein ‚Äď

          so wie die Tiefen des Nachthimmels

          Gottes Geheimnis zwar enthalten,

          aber nicht erklären können.

 

E2¬†¬†¬†¬†¬† M√∂gest du im Dunkeln tappen ‚Äď

          so wie der Mond zwar verdeckt wird,

          aber mit allem, was ist,

          sicher in der Hand Gottes gehalten ist.

 

E3      Mögen dir die Worte fehlen -

          das Wort wird gesprochen

          in der Stille der Nacht,

          in der Schönheit von Gottes Schöpfung.

 

EineR  Der liebevolle Segen Gottes,

          Schöpfer,

          Heilerin,

          und Heiliger Geist

          sei in uns und um uns herum,

          heute Abend,

          morgen

          und all unsere Nächte und Tage.

Alle    Amen

Unsere Empfehlungen