Zwingli – Das Buch des Ketzers

Zwingli – Das Buch des Ketzers

Historischer Kirchenkrimi.

Das Skelett im Pfarrhauskeller wurde durch einen Zufall gefunden als der Pfarrer eine gute Flasche Wein aus dem Keller holen wollte. Sind es die sterblichen √úberreste von Zwingli? Denn es gibt Ger√ľchte, Zwingli sei nicht auf dem Schlachtfeld gestorben...

Ueli Leutwyler war von 1978‚Äď1983 Leiter der Zwingliheimst√§tte Wildhaus. Seit damals hat ihn Zwingli nicht mehr losgelassen. Der lieblose Umgang mit Zwinglis Andenken √§rgert ihn noch heute: Zwinglis Geburtshaus sollte abgerissen werden, die Zwingliheimst√§tte wurde verkauft und auf dem Schlachtfeld von Kappel gibt es nicht einmal eine Kapelle. Um etwas von Zwinglis Botschaft zu erhalten, schrieb der Autor den Roman ¬ęZwingli ‚Äď Das Buch des Ketzers.

 

Ulrich Johannes Leutwyler, Zwingli ‚Äď Das Buch des Ketzers.
2019, Verlag Das kleine Haus der Musik