Lichtspiel

Lichtspiel

Daniel Kehlmanns B├╝cher sind ausnahmslos filmreif. In dem humorvollen Abenteuerroman ┬źDie Vermessung der Welt┬╗ k├Ąmpfen die beiden Genies Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gau├č mit ihren Sehns├╝chten und Schw├Ąchen, mit der Gratwanderung zwischen L├Ącherlichkeit und Gr├Âsse, Scheitern und Erfolg.

Sein zweites Werk ┬źTyll┬╗ ist ein sprachgewaltiges, mitreissendes Epos um die Kultfigur des Tyll Eulenspiegel, ein Muss f├╝r alle Fans moderner, historischer Romane.

Sein neuester Streich heisst ┬źLichtspiel┬╗. Das Buch erz├Ąhlt vom Kino, das in Hitlers Deutschland zum Propagandainstrument degradiert wird und von einem Regisseur, dessen Kunst verraten und verkauft wird. ┬źPapst┬╗ eben jener Regisseur, hat sein Leben dem Kino verschrieben, fest davon ├╝berzeugt, dass er sich niemals jemand anderem als der Kunst unterwerfen wird. Doch die Maschinerie l├Ąuft unaufhaltsam, der Druck ist gross und die Macht omnipr├Ąsent. Ein beeindruckendes Buch ├╝ber die Kraft und den Einfluss des Films.

Daniel Kehlmann, Lichtspiel
2023, Verlag Rowohlt

Ein Buchtipp vom b├╝cherladen appenzell.