Logo
Kirche

Ein spezieller Moment

Bereits zum dritten Mal bietet die Kirchgemeinde Buchs an Pfingsten die Möglichkeit einer Erwachsenentaufe an.

In den ersten Jahrhunderten der Christenheit war es üblich, dass Erwachsene mit einer Taufe mit Untertauchen des ganzen Körpers ihren Glauben bezeugt haben. Im Laufe der Zeit ist in der Landeskirche das Taufen von Babys der Normalfall geworden. 

Klare Voraussetzungen
Heutzutage werden beide Möglichkeiten und Mischformen gleichberechtigt nebeneinander angeboten und durchgeführt. Voraussetzung für eine Erwachsenentaufe ist, dass jemand nicht schon als Säugling oder Kleinkind getauft worden ist. 

Extra-Taufbecken
Weil sich in Buchs immer wieder Erwachsene taufen lassen wollten, führten sie dies durch, heisst es seitens der Verantwortlichen in einer Mitteilung an die Gemeinde. Der Gottesdienst in Buchs beginnt am Pfingstsonntag, 9. Juni, um 10 Uhr in der Kirche. Die Taufe findet dann in einem extra installierten Taufbecken auf dem Zwischenboden des Treppenaufgangs statt. Taufwillige konnten sich bis am 18. Mai melden. 

 

Text und Bild: mw/ps – Kirchenbote SG – Juni-Juli 2019

 


Kommentar erstellen