Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Aug
17

Appenzeller Bachtage an verschiedenen Aufführungsorten

Kategorie
Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
Konzert
St. Gallen, Tonhalle
17.08.2022 / 19.00
21.08.2022 /

In St. Gallen, Stein, Teufen und Gais

17 Programmpunkte in 5 Tagen: Die Appenzeller Bachtage laden vom 17. bis zum 21. August unter dem Leitthema «licht und dunkel» zu überraschenden Sichtweisen ein. Nicht nur bei Konzerten mit Weltstars wie Masaaki und Masato Suzuki, sondern auch bei Diskussionen mit aktuellem Bezug und beim ungezwungenen Beisammensein.

Die Appenzeller Bachtage durchbrechen den strengen Kantatenrhythmus und laden ein, sich anders mit Bachs Musik zu beschäftigen. Aber auch mit auf ihn folgenden Komponisten und weiteren musikalischen Stilrichtungen, mit denen das Ensemble der Bach-Stiftung ebenfalls bestens vertraut ist. So stehen beim Eröffnungskonzert in der Tonhalle St. Gallen mit der «Paukenmesse» von Joseph Haydn und der 3. Sinfonie von Ludwig van Beethoven, der «Eroica», zwei bekannte Werke der Wiener Klassik auf dem Programm.(siehe Flyer unterhalb von Google maps)

www.bachtage.ch


 St. Gallen, Tonhalle
  Flyer / Programm Appenzeller Bachtage


Mystik und ich - Inputs mit Kurzvideos  | Eintrag

Gerhard Tersteegen - Teil 2

Wie hat Tersteegen angefangen das Herzensgebet zu üben?

 

Interessiert? Dann HIER mal reinhören!

 

 


Fadegrad - Podcast  | Eintrag

Wo tankt Matthias Hüppi auf?

Der Präsident des FC St. Gallen erzählt von seiner Arbeit, den täglichen Herausforderungen und dem, was ihm wichtig ist und ihm Halt im Leben gibt

Matthias Hüppi im Gespräch mit Lara Abderhalden.

 

Einen Einblick ins Thema gibts hier

 

 

 

 


RefLab - Podcasts und mehr  | Eintrag

Hat Jesus Christus wirklich gelebt???

Mit Eveline Baumberger Infos zu den Quellen

in 3 Minuten.

Das will ich wissen! Dann HIER! anklicken!