Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Jul
05

Concentus rivensis | Stabat mater

Kategorie
Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
Konzert
evangelische Kirche Walenstadt
05.07.2020 / 17:00
05.07.2020 / 18:30

Orchester Concentus rivensis mit «Stabat Mater» in Walenstadt

Das Orchester Concentus rivensis freut sich, nach beendeter Corona-Pause seinem Publikum wieder in der evangelischen Kirche Walenstadt begegnen zu dürfen.

Wie immer bei Konzerten des Concentus rivensis weist auch das STABAT MATER-Konzert eine innere Kohärenz auf. Im Zentrum des Programms stehen zwei Stabat mater-Kompositionen von Antonio Vivaldi und Enrico Lavarini.

Karten gibt es im Vorverkauf über www.concentus.ch oder an der Abendkasse ab 16:00 Uhr.

Der Veranstalter garantiert, dass die geltenden Bestimmungen und Empfehlungen des BAG rund um das Coronavirus strikte eingehalten werden.

Im Anhang unterhalb der Karte finden Sie den Flyer.


 evangelische Kirche Walenstadt
  Martina Gmeinder, Altistin


KiK Sommerlager 2020  | Eintrag

Angesagt!

Noch ist es nicht ganz eindeutig, doch die Anzeichen mehren sich, dass Lager in den Sommerferien durchgeführt werden können. Deshalb schreiben wir unser traditionelles KiK-Lager einfach mal aus.

Falls sich die Situation wieder verschärft, werden alle Eltern informiert!

4. bis am 11. Juli 2020

Thema: «Clubferien»

Kinder im Alter zwischen 7 und 12 Jahren sind herzlich willkommen. Wir lagern im Ferienhaus Camelc in Flond GR.

Total 42 Kinder können mitkommen. Auskunft über Kosten und Unterstützungen bei Budgetknappheit gibt es bei der:

Fachstelle Kinder Jugend Familie

Gaby Bürgi Gsell

Oberdorfstrasse 49, 9100 Herisau

Tel. 071 277 54 21  |  Mail gaby.buergi@ref-arai.ch

Falls das Lager stattfindet, werden die Unterlagen Mitte Juni verschickt!

Wir freuen uns einmal mehr auf tolle Lagertage mit vielen verschiedenen Aktivitäten drinnen und draussen!

jetzt anmelden und vorfreuen!


Reformierte im Fokus  | Eintrag

Klärung step by step

Seit einiger Zeit finden die Vorkommnisse der Evangelischen Kirche Schweiz (EKS) ihren Weg auch in die Appenzeller-Zeitung. Was als kommunikatives finsteres Desaster begann, wird langsam erhellt und einsehbar. Wie lange es dauern wird, bis wirlich Klarheit herrscht, ist gegenwärtig noch offen, Die Bestellung der Untersuchungskommission basierte nicht auf der massgebenden Rechtsgrundlage. Für Interessierte gibt es hier Informationen zur Entwicklung aus dem reformierten Medienhaus ref.ch.

Zu den Rücktritten EKS - was ist bekannt - was ist nicht bekannt

Sabine Braendlin begründet ihren Rücktritt

Untersuchungskommission auf falscher Grundlage?

 

Sollten weitere Informationen folgen, werden Ihnen diese hier zur Verfügung gestellt.

Ihre Meinung interessiert uns! Per Mail an magnet@ref-arai.ch