Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Feb
20

Die Stellung der Frau in Religionsgemeinschaften

Kategorie
Preis
Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
Vortrag / Podium
freier Eintritt
St. Gallen, Hofkeller, Klosterplatz
20.02.2020 / 17 Uhr
20.02.2020 / 18.30 Uhr

Was ist die Stellung der Frau innerhalb der Religionsgemeinschaften? Welche Vorstellungen führen zu Gleichberechtigung und Gleichstellung? Das Kompetenzzentrum Integration und Gleichstellung (KIG) des Kantons St.Gallen lanciert mit «Fokus Integration im Hofkeller» eine neue Veranstaltungsreihe zu Integrationsthemen. Die Auftaktveranstaltung beleuchtet explizit die Situation der Frau im Kontext religiöser Gemeinschaften. 
Inputs von:
-Dr. Anna-Katharina Höpflinger, Religionswissenschaftlerin PD an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, zur Stellung der Frau in ausgewählten Religionsgemeinschaften und
- Lejla Medii, Juristin und Vizepräsidentin des Dachverbandes islamischer Gemeinden der Ostschweiz DIGO, zur spezifischen Situation von muslimischen Frauen im Kanton St.Gallen und den Herausforderungen in der Gesamtgesellschaft sowie in ihrer eigenen Gemeinschaft.

Anschliessend Aperitif.

Eine Veranstaltung des Kompetenzzentrums Integration und Gleichstellung des Kantons St. Gallen www.fokus-integration.sg.ch


 St. Gallen, Hofkeller, Klosterplatz


Mitdenkenredenfeiern  | Eintrag

Abgesagt!

Verschoben auf den:

29. Mai 2021

 

Das OK hofft, Sie sind im nächsten Jahr dabei!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Kirchliches Leben mit dem Corona-Viraus  | Eintrag

Was ist noch möglich?

Auch das kirchliche Leben ist von den staatlich vorgegebenen Einschränkungen betroffen. Der Kirchenrat der Evang.-ref Landeskirchen beider Appenzell appelliert an die Selbstverantwortung und die gegenseitige Rücksichtnahme aller Gemeindeglieder.

Die Kirchen bleiben vorderhand noch offen. Besuchende achten auf genügend Abstand und vermeiden gefährdende Ansammlungen. Die seelsorgerische Tätigkeit wird weiterhin situationsgerecht aufrecht erhalten. Informationen über Veränderungen bieten die Kirchgemeinden über ihre jeweiligen Kanäle (Internetseite, Sekretariate, Pfarrpersonen, Sozialdiakone, Aushängekästen und Soziale Medien). Bei Fragen wenden Sie sich an Ihre Kirchgemeinde. Der Kirchenrat informiert ebenfalls laufend über seine Homepage. Diese erreichen Sie hier